Nikola Tesla (1856-1943) gilt als Wegbereiter des Wechselstromsystems. Adalbert Prechtl vom Institut der Elektrotechnik der TU Wien erzählt über die heutige Bedeutung des vergessenen Ingenieurs.