102 Chemieunterricht vor Ort

Chemieunterricht einmal anders…

Naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler des BORG Krems arbeiteten über längere Zeit in einem chemischen Großbetrieb mit. Ihm Rahmen eines Schulprojektes untersuchten sie die Qualität bestimmter Rohstoffe. Dabei lernen sie die oft weit weg von der Schule existierende “Privatwirtschaft” auch hinter den Kulissen kennen. Vorteile: Praxisbezug, Teamarbeit, “richtiges Leben”.

Dieser Weg, Unterricht außerhalb der Schule zu machen, bot einigen Schülern/inen auch eine Hilfe bei der Berufswahl. Aber hören sie selbst! Die Sendung stellt das Projekt vor und zieht Bilanz.

Links:
1. BORG Krems, Niederösterreich
2. Firma Dynea, Krems, Niederösterreich

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.